Erneut keine Tore für Saarbrücken

Spieler des FCS und der TSG 1988 Hoffenheim beim EInlauf
Foto: (c) Andreas Lang

FCS-Offensive geht im Wiederholungsspiel gegen Hoffenheim leer aus

Zum zweiten Mal binnen weniger Tage ist der FC Saarbrücken zu einem Regionalliga-Heimspiel im Völklinger Hermann-Neuberger-Stadion ohne Tor vom Platz gegangen. Anders als noch am Samstag gegen Bayern Alzenau (0:2) hielt im neu angesetzten Spiel gegen die TSG Hoffenheim II die Abwehr im Verbund mit Torwart Daniel Batz den eigenen Kasten sauber. Was dann einen Punkt einbrachte, der die Tabellenführung nach nunmehr neun kompletten Spieltagen zurück nach Malstatt brachte. Mit der Doppel-Nullnummer ist allerdings der zwischenzeitlich Fünf-Punkte-Vorsprung auf Steinbach als hartnäckigstem Verfolger dahin.

Anders als zehn Tage zuvor, als das Spiel kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit beim Stand von 1:0 für Saarbrücken wegen Regens abgebrochen wurde, hat die TSG Hoffenheim II mehrere Spieler im Aufgebot, die sonst zum erweiterten Bundesligakader der ersten TSG-Mannschaft zählen.

Aufstellung FC Saarbrücken:

Daniel Batz - Anthony Barilla, Steven Zellner, Boné Uaffero - Tobias Jänicke, Manuel Zeitz, Kianz Froese, Markus Mendler, Mario Müller - Timm Golley, Gillian Jurcher.
Eingewechselt: Fabian Eisele, Jayson Breitenbach, Mergim Fejzullahu für Mendler, Jänicke, Golley.

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Bilder können ausgerichtet werden: (data-align="center") Auf diese Weise können aber auch Videos, Zitate, usw. ausgerichtet werden.
  • Bildunterschriften können hinzugefügt werden: (data-caption="Text"). Auf diese Weise können aber auch Videos, Zitate, usw. ausgerichtet werden.

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.